Vakuumtechnik / InfusionPumpen

Vakuumpumpe Standard 6L P-1

Vakuumpumpe Standard 6L P-1

KNF-86 Vakuum-Pumpe 6L ohne Ventil
KNF-86 Vakuum-Pumpe 6L ohne Ventil
Art. 390.0086
Lager Momentan nicht ab Lager verfügbar
CHF 341.55
inkl. MWST
Ab 2 Stk CHF 341.55
Ab 4 Stk CHF 341.55
Ab 8 Stk CHF 341.55
Ab 10 Stk CHF 298.85
Stk
Vakuum-Pumpe P1-N 6L kompl. m.Ventil
Vakuum-Pumpe P1-N 6L kompl. m.Ventil
Art. 390.6086
Lager
CHF 432.60
inkl. MWST
Ab 2 Stk CHF 432.60
Ab 4 Stk CHF 432.60
Ab 8 Stk CHF 432.60
Ab 10 Stk CHF 403.00
Stk

Produkt aus deutscher Herstellung, zwei Jahre Gewährleistung (ausgenommen Verschleißteile)

Membran-Vakuumpumpe und Kompressor mit integriertem Feinregulierventil und Mano-Vakuummeter.

  • Hohes Leistungsvermögen und lange Lebensdauer durch eine spannungsoptimierte Strukturmembrane
  • Unverfälschtes Evakuieren, Fördern und Verdichten von Luft
  • Hohes Leistungsvermögen bei kleinsten Baumaßen
  • Sehr leise und schwingungsarm
  • Hohe Dampf- und Kondensatverträglichkeit
  • Kühllaufender Motor, auch im Dauerbetrieb (> 8000 h)
  • Mit Thermoschalter und Netzsicherung
  • Einfache Handhabung, wartungsfrei

Anwendungsgebiet:
Zum sauberen Evakuieren, Fördern und Verdichten von Luft. Sehr gut geeignet für das Vakuum-Pressverfahren zur Herstellung von Faserverbundbauteilen.
Die Pumpe ist aufgrund ihrer Förderleistung vor allem für kleinere Bauteile geeignet, z.B. im Flugmodellbau für Tragflächenherstellung oder kleinere Sandwich- oder Infusionsbauteile.

Technische Daten:

  • Max. zulässige Gas- und Umgebungstemperatur: von + 5 to + 40 °C
  • Motor: 220 V/50 Hz
  • Schutzart: IP 20
  • Motorleistungt: 65 W
  • Stromaufnahme: 0.63 A
  • Gewicht: 1.9 kg
  • Eingebauter Anschluß für SCS PVC-Pumpenschlauch Ø 6 mm (Bestell-Nr. 390.1116)

Leistungsbereiche:
Max. Förderleistung bei atm. Druck: 6 Liter/min (0,36 m³/h)
Max. Unterdruck beim Vakuumpressen: 0,85 bar (Preßdruck = 8500 kg/m²)
Max. Betriebsüberdruck: 2,4 bar

Weitere Informationen
Werden die Vakuumpumpen an einem Ort betrieben, an dem die Luft nicht frei von Staub ist, also zum Beispiel in einer Werkstatt, in der auch gleichzeitig Werkstücke durch Schleifen und dergleichen bearbeitet werden, dann empfehlen wir, die Vakuumpumpen mit einem Partikelfilter auszurüsten (R&G Vakuumfilter/Universalfilter 390.1081). Ansonsten besteht die Gefahr, dass Staub oder feinste Späne sich zwischen den Membranen in der Vakuumpumpe einlagern und dadurch die Ansaugleistung stark verringert wird. In solchen Fällen wird die Pumpe an den Hersteller zur Reparatur eingeschickt. Oftmals müssen dann neue Membranen eingebaut werden.

GROSSMENGEN BESTELLEN

Sie möchten Grossmengen bestellen? Bitte kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot.

NEWSLETTER

Melden Sie sich beim Swiss-Composite Newsletter an und erfahren Sie zuerst von Rabatt-Aktionen, Sonderposten und Neuheiten.

Übersetzungstool